Hardware

Software

Werbung

DNS-Cache löschen unter Mac OS X 10.6.x

Artikel vom 28.04.2011

Bisher konnte man den DNS Cache unter Mac OS X immer mit dem Kommando „lookupd“ leeren. Dies ist aber seit Mac OS X 10.6.x nicht mehr möglich. Deshalb findet ihr hier nun das neue Kommando, mit dem man den DNS Cache auch unter neueren Mac OS X Versionen löschen bzw. leeren kann.



Ab sofort kann man Einträge aus dem DNS-Cache mit folgenden Kommando löschen:

sudo dscacheutil -flushcache
Zu beachten ist, dass dieser Befehl den ganzen Cache löscht. Bei älteren Einträgen kann man Alternativ auch so vorgehen, dass man einfach wartet, bis die Lebensdauer der Einträge im Cache abgelaufen ist. Danach fällt ein veralteter Eintrag im Normalfall automatisch raus.